Vollkornpasta mit cremiger Kürbissauce und einer gebratenen Pilzpfanne

Was wäre Pasta oder eine leckere Sauce?
Richtig, nicht halb so lecker.
Mit diesem Rezept “Vollkornpasta mit Kürbissauce und Pilzpfanne” zauberst Du eine unglaublich cremige Sauce, die Dein Pastagericht zu einem Gourmet-Genuss werden lässt.

Die Sauce mit der Kürbisnote verfeinere ich hier mit etwas Hefeflocken, welche zusammen mit den Cashews einen cremige, leicht käsigen Geschmack entwickelt.

Grünes Gemüse passt einfach allein schon von den Farben her perfekt dazu.
Verwende einfach das, was Du gerade daheim hast; Pak Choi, Spinat oder vielleicht etwas Brokkoli?
Fühl Dich dadurch inspiriert, Deine Variante zu kreieren!

 

 


Vollkornpasta mit Kürbissauce und Pilzpfanne

 

Kategorie:                 Hauptgerichte

Zubereitung:             30 Minuten

Portion:                      4 Portionen

Rezept als PDF zum Drucken

 

ZUTATEN

        • 80g Cashews (eingeweicht)
        • 300g Hokkaido-Kürbis
        • 200g Champignons
        • 200g Austernpilze
        • 2 Zwiebeln
        • 2 Knoblauchzehen
        • Paprikapulver
        • Thymian gerebelt
        • Salz & Pfeffer
        • 2 EL Hefeflocken
        • 240ml Hafermilch
        • 500g Vollkornpasta

 

 

ZUBEREITUNG

1. Für die Kürbissauce den Hokkaido waschen, in kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit Wasser ca. 5-7 Minuten garen bis er bissfest ist.

2. Den Kürbis anschließend abgießen und mit 2EL Hefeflocken, einer Knoblauchzehe sowie den eingeweichten, abgegossenen Cashews in einen Mixer (Küchenmaschine) geben. Etwa 2 TL Paprikapulver, 1 Prise Thymian sowie etwas Salz und Pfeffer dazu geben, mit 240ml Hafermilch* aufgießen und das Ganze mixen, bis eine cremige Sauce entsteht.
* Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas mehr Hafermilch dazu geben.

3. Die Pasta nach Packungsbeilage zubereiten.
* Ich empfehle Dir Vollkornpasta zu verwenden, ich habe für dieses Rezept Dinkelvollkorn-Spaghetti genommen.
Probiere gerne auch mal Pasta aus eher ungewöhnlichen Zutaten, wie Kichererbsen, Linsen oder Buchweizennudeln.

4. Die Zwiebeln sowie 1 Knoblauchzehe schälen und fein hacken. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl leicht andünsten. Die Champignons und die Austernpilze in Scheiben schneiden, mit in die Pfanne geben und leicht dünsten bis sie gar sind. Fein mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Die Pasta abgießen und auf Teller mit der Kürbissauce und den Pilzen anrichten.

P.s.: Die Kürbissauce lässt sich im Kühlschrank gut einige Tage aufheben.

 

 

Was hältst Du von meiner Vollkornpasta mit Kürbissauce und Pilzpfanne?

Hast Du dieses leckere Rezept schon ausprobiert? Ich freue mich sehr über dein Feedback!
Gerne kannst Du unter in den Kommentaren davon berichten – ich freue mich von Dir zu lesen!
Lade ein Bild von Deiner Version auf Instagram hoch und verlinke mich mit @einfachgemueslich damit ich Dir ein ♥ da lassen kann.

Deine Christiane

Schreibe einen Kommentar