Veganer Burger mit Süßkartoffel-Pilz-Patty

 

Du hast Lust auf Burger?
Auf so einen richtig saftigen, würzigen Burger?
Und das ganz ohne tierische Produkte und trotzdem voller Geschmack?
Dann habe ich hier das perfekte Rezept für Dich:
Veganer Burger mit Süßkartoffel-Pilz-Patty!!!

Wer sagt veganes Essen sei nicht lecker?
Der liegt absolut falsch!

Und mit vollwertig pflanzlichen Zutaten wird auch dieses super typische “Fastfood”-Gericht zu einer gesunden und verdammt leckeren Geschicht!

Die Pattys für diesen Burger bestehen aus Quinoa, Süßkartoffeln und Pilzen. Mit ein paar Gewürzen und Kräutern aufgepimpt schmeckt dieser selbstgemachte Patty unschlagbar.

Dazu serviere ich hier eine super schnell selbstgemachte Tomaten-Salsa sowie leckeren Hummus (das Rezept dafür findest Du hier!).
Mit etwas frischem Salat, Gurkenscheiben und knackigen Sprossen haut dieser Burger einfach Jeden um!
Versprochen!

 

 


 

Veganer Burger mit Süßkartoffel-Pilz-Patty

 

Kategorie:                 Hauptgerichte

Zubereitung:             40 Minuten

Portion:                      4 Portionen

Rezept als PDF zum Drucken

ZUTATEN

        • 350g Süßkartoffeln
        • 100g Quinoa
        • 1 Zwiebel
        • 150g Champignons
        • 3EL Sesam
        • Salz& Pfeffer
        • Paprikapulver

Für schnelle Tomaten-Salsa

        • 1 Knoblauchzehe
        • 160g Tomaten
        • 1 Lauchzwiebel
        • 1EL Tomatenmark

Für Belag

 

 

ZUBEREITUNG

1.Süßkartoffeln waschen und grob würfeln. In einem Topf mit Quinoa in ca. 200ml Wasser und einer Prise Salz 15 Minuten kochen, dann abgießen. Alles grob zerstampfen, und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

2. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Champignons ebenfalls putzen und würfeln.
1EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin andünsten, 2EL Sesam und die Pilze zugeben und mitdünsten. Pfanne anschließend vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann mit der Quinoa-Mischung vermengen.

3. Für die Tomaten-Salsa die Tomaten waschen, putzen und fein würfeln. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Ebenfalls die Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Anschließend 1EL Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen, Lauchzwiebeln, Knoblauch darin andünsten, Tomaten und das Tomatenmark zugeben und mitdünsten. Die Tomaten-Salsa mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Aus der Quinoa-Pilz-Mischung 4-6 Pattys formen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pattys von beiden Seiten 2-3 Minuten goldbraun braten.
Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5. Gurke in dünne Scheiben schneiden. Brötchen aufschneiden und mit Hummus bestreichen. Abschließend mit Salatblättern, Tomaten-Salsa, Sprossen Pattys und Gurkenscheiben belegen.

 

 

Was hälst Du von meinem VeganernBurger mit Süßkartoffel-Pilz-Patty?

Hast Du dieses leckere Rezept schon ausprobiert? Ich freue mich sehr über dein Feedback!
Gerne kannst Du unter in den Kommentaren davon berichten – ich freue mich von Dir zu lesen!

Schreibe einen Kommentar